Zur Person

"Tief im Westen, wo die Sonne verstaubt…" – da findet man mich.

Denn als Kind des Ruhrgebiets habe ich nie den Absprung vom Revier gesucht. Welchen Grund hätte ich auch gehabt? – Die medizinische Ausbildung und Wissenschaft in dieser Region ist mittlerweile hochrangig in Deutschland – und mit meiner universitären Ausbildung in Bochum habe ich voll von ihr profitiert.

Daher bin ich neben meiner Praxistätigkeit weiterhin der Ruhr-Universität-Bochum verbunden, indem ich als Tutor im Studienfach Humanmedizin angehende Mediziner unterrichte.

In meiner Freizeit betreibe ich als Ausgleich zur Praxistätigkeit Sport in allen Variationen:
Vom Badminton und Fitness-Training über Fußball und (Beach-)Volleyball bis hin zum Kart fahren und Bungee-Jumping.

Der Vorteil hierbei besteht neben meiner eigenen körperlichen Ertüchtigung darin, dass ich Sie als Patient optimal auch auf dem Gebiet der Sportorthopädie beraten und behandeln kann.

Sehen Sie auch:

Ausbildung | Zusatzbezeichnungen | Weiterer Wirkungskreis